Denise


denise_portraitSchon immer hoffnungslos in ihrer Traumwelt lebend.

…So beschreiben mich tatsächlich die meisten der Menschen, die mich wirklich gut kennen. Was auf den ersten Blick langsam und abwesend scheint, ist im Verborgenen allerdings nur besonders genau, detailverliebt und kreativ. Schon als kleines Kind habe ich morgens von ganzem Herzen meinen Frühstücksflocken ein Liedchen geträllert, statt mich mit den Dingen um mich herum zu befassen. Nun gut, die Dinge um mich herum habe ich mit den Jahren zum Glück gelernt wahrzunehmen 😉. Musikalisch immer gern aktiv, angefangen bei dem typischen Grundschul-Flötenkurs war es schnell langweilig. Über das Geige Spielen und lange Chor-Jahre verlor ich die Musik in meiner Kindheit schnell aus den Augen und konzentrierte mich auf die unterschiedlichsten Sportarten.

Allerdings begleitete mich das „Liedchen-Trällern“ – als schon immer zu tiefst begeisterter Alicia Keys und Joss Stone (uvm.) Fan – doch immer weiter. Wo ich ging und stand summte ich den Menschen um mich herum (gewollt oder nicht gewollt) etwas vor. Ich beschäftigte mich immer wieder damit, phasenweise Stunden an meinem Keyboard zu verbringen und meinen Gesang mit einfachen Akkorden zu begleiten. Dabei klimperte ich mich durch alle möglichen Musik- richtungen. Da sich aber keine Gelegenheit bot auf eine Bühne zu kommen und ich bisher nur Feedback von Familie und Freunden bekam (jaa, die finden immer toll was man macht), war ich noch lange recht schüchtern was meinen Gesang an ging und ließ bis dahin immer lieber anderen den Vortritt. Durch ein Schulmusical fand ich die Motivation wieder, mich auf meine Stimme zu konzentrieren. Ich begann auf einigen Hochzeiten zu singen (danke Schwesterherz) und fand unheimlich viel Kraft, Selbstbewusstsein, Liebe, Spaß, Rückhalt, Motivation und auch einiges von „mir selbst“ in modernen Worship-Songs, die mir bis heute noch sehr am Herzen liegen und auch an den hässlichsten Tagen die Sonne aufgehen lassen.

Und das ist mein Anliegen dabei. Ich möchte Spaß an der Musik haben, Herzen zum Lächeln bringen und einfach für einen kurzen Moment die „Sonne scheinen“ lassen.

Auf meinem Weg der Suche nach einer zu mir passenden Band bin ich nun endlich zu den „High Spirits“ gestoßen und freue mich auf einige stimmungsvolle Gigs mit tollen Mitmusikern und tollem Publikum, das genauso Spaß hat an dem was wir spielen, wie wir auch!

Träume und Gaben sind der beste Beweis dafür, dass wir nicht so fest in unserer Haut eingeschlossen sind, als es scheint.  Also … warum nicht?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen